Lesungen mit Susanne Hasenstab:

Die nächsten Termine

Samstag, 20. Dezember 2014

20 Uhr

FRANKFURT

DIE KÄS - Kabarett Theater Frankfurt

 

Die für diesen Termin ursprünglich geplante Veranstaltung mit Henni Nachtsheim entfällt wegen Erkrankung des Künstlers, wir springen kurzfristig für ihn ein.

 

Adresse: Waldschmidtstr. 19 in 60316 Frankfurt (www.die-kaes.com)

Kontakt: 069 550736 und info@die-kaes.de 

Freitag, 16. Januar 2015

Schloss Langenselbold

Susanne Hasenstab liest

"Morgen ist gelber Sack!"

-Minidramen aus der Nachbarschaft-

-mit Emil Emaille!-

 

Veranstalter: Büchermeer Langenselbold

Karten: 10 Euro

http://www.buecher-meer.de/veranstaltungen/71-hohler-chaussee

Kontakt und Reservierung: info@buecher-meer.de

Freitag, 30. Januar 2015

19 Uhr

Hanau, Blauer Saal

Wohnstift Lortzingstr. 5

 

"Morgen ist Gelber Sack!" - Kabarettistische Lesung mit Susanne Hasenstab und Emil Emaille

 

Eintritt: 15 Euro

Reservierung: info@vereint-helfen.de, geelkrotz@web.de, Tel. 06181/840467 

 

Veranstalter: "vereint helfen" (www.vereint-helfen.de)

Donnerstag, 19. März 2015

20 Uhr

Café Hench, Aschaffenburg

 

Neue Texte von Susanne Hasenstab

 

- Nähere Infos folgen -

 

Adresse: Sandgasse 15 in 63739 Aschaffenburg

Mittwoch, 13. Mai 2015

20 Uhr

Neues Theater Höchst

Saal

Susanne Hasenstab und Emil Emaille lesen "Morgen ist Gelber Sack!"

 

Veranstalterinfos:

Seit 2007 veröffentlicht die Aschaffenburger Autorin und „Chronistin des skurrilen Alltags“ (hr2 kultur) eine wöchentliche Dialog-Kolumne im „Main-Echo“, seit etwa zwei Jahren tritt sie zudem mit ihrem Bühnenpartner Emil Emaille mit kabarettistischen Lesungen auf. 
Von einer klassischen Autorenlesung ist das Ganze aber genauso weit entfernt wie von politischem Kabarett oder Stand-Up – schon nach wenigen Minuten hat das Publikum Mühe, vor Lachen an sich zu halten. Denn die Dialoge, die Susanne Hasenstab schreibt, kommen direkt aus dem Irrsinn unserer alltäglichen Kommunikation.

 

Besucher der Veranstaltungen verglichen die Stücke mit Karl Valentin, Gerhard Polt und Wolfgang Deichsel. Ganz große Fans sind Henni und Gerd von ‚BADESALZ’ – wenn das keine Empfehlungen sind!

 

VVK: 20,80 Euro (Kategorie 1), 18,60 Euro (Kategorie 2), Abendkasse 20 bzw. 22 Euro.

Online-Reservierung im Saalplan:

http://www.neues-theater.de/index.php?id=9&tx_ddticketfe_pi1%5Bart%5D=verkauf&tx_ddticketfe_pi1%5Bvdid%5D=1202 

Mittwoch, 23. September 2015

Filminsel Biblis

Samstag, 31. Oktober 2015

Schlüchtern

 

"Morgen ist Gelber Sack!" Kabarettistische Lesung mit Susanne Hasenstab und Emil Emaille

 

Infos folgen

VERGANGENE TERMINE:

Unter anderem an folgenden Orten waren Susanne Hasenstab, Emil Emaille und das Hohler-Chaussee-Kabarett schon zu Gast:

  • Stadttheater Aschaffenburg

  • Hanau, Remisengalerie Schloss Philippsruh

  • Hofgarten-Kabarett Aschaffenburg

  • Räuschberghalle Hörstein

  • Biebergemünd Kassel, Altes Forstamt

  • Bücherinsel Dieburg

  • Fallbachhalle Erlensee

  • Gelnhausen-Meerholz, Kulturscheune Honzen (Kulturtage Meerholz)

  • Großkrotzenburg, Ehemalige Synagoge 

  • Kulturhalle Rödermark

  • "Kultur im Krankenhaus" - Frankfurter Rotkreuzkliniken

  • Hofgarten-Open-Air-Bühne am Alten Forstamt Aschaffenburg

  • Maximilian-Kolbe-Haus, Alzenau

  • Jazz & Crime Festival Aschaffenburg

  • Festhalle Kahl am Main

  • Bibliothekszentrum Hösbach

  • Gewölbekeller Sailauf

  • Café Hench, Aschaffenburg

  • Café Rayher, Großauheim

  • AKU-Saal Großauheim

  • Buchhandlung Diekmann, Aschaffenburg

  • Buchhandlung Lesekatze, Schöllkrippen

  • "Der Buchladen", Seligenstadt

  • Bücherei Johannesberg

  • Bücherei Glattbach

  • Bücherei Keilberg

  • Bücherei St. Gertrud, Aschaffenburg-Schweinheim

  • Bücherei Mömbris

  • Bücherei Laufach

  • Sackhaus, Schöllkrippen

  • Villa Hof Langenborn, Schöllkrippen

  • Bürgerhaus Großauheim

  • Gewölbe Schöneck-Kilianstädten

  • Bergheim Königshofen

  • Sporthalle Geiselbach

  • Mehrzweckhalle Westerngrund

  • Ivo-Zeiger-Haus Mömbris